Bauchhautkorrektur

Bij de Arenborghoeve kunt u terecht voor betrouwbare buikwandcorrectie behandeling

Bauchhautkorrektur

Falls Ihre Haut am Bauch nach starker Gewichtsabnahme oder nach der Schwangerschaft sich aufrund von Elastizitätsverlust nicht mehr von selbst zurückzieht, kann die Bauchhautkorrektur in der Arenborghoeve die Rettung für Sie sein.

Operation

Bauchhautkorrekturen werden unter Vollnarkose durchgeführt. Dabei wird ein Schnitt oberhalb der Schamlippengrenze, meistens in der Unterbauchfalte bis links und rechts kurz vor dem Beckenkamm, gemacht. Die Bauchhaut wird mit der sich darunter befindenden Fettschicht bis zu den Rippen  gelöst. Der Bauchnabel wird ausgelassen und die gelöste Haut wird nach unten gezogen. Um einen straffen Bauch zu erhalten, wird die überschüssige Haut entfernt. Gerade Bauchmuskeln, die auseinander gedriftet sind, können, falls nötig, wieder zusammengeführt werden. Der Bauchnabel wieder neu fixiert und die Wunde mit Drainagen geschlossen.

Heilung

Nach der Operation müssen Sie eine enge, elastische Hose tragen um die gelöste Haut auf der darunterliegenden Muskelschicht zu fixieren und Schwellungen entgegen zu wirken. Die Hose muss 3 Wochen lang Tag und Nacht und weitere 3 Wochen nur nachts getragen werden. In den ersten 10 Tagen nach der Operation sollten Sie leicht gekrümmt gehen oder stehen um die Wunde zu entlasten.  Diese Haltung sollten Sie auch nachts beibehalten; d.h. das die Beine und der Oberlörper höher liegen müssen. 1 Woche nach dem Eingriff werden die Fäden des Bauchnabels gezogen und 3 Wochen nach dem Eingriff die restlichen Fäden.

Risiken / Komplikationen

Die Oberfläche der Wunde ist bei diesem Eingriff groß. Deshalb besteht ein  Risiko für Nachblutungen, die eventuell für eine zweite Operation sorgen. Zu viel Druck (Spannung) auf den Wundrändern kann eine verminderte Durchblutung (vor allem bei Rauchern) verursachen, wodurch dicke Narben entstehen können. Ein spezifisches Risiko dieser Operation – auch wenn es eher selten vorkommt – ist das (teilweise2 Absterben des Bauchnabels. Dadurch wird eventuell eine Rekonstruktion des Bauchnabels nötig sein. Außerdem ist es möglich, dass sich die Haut des Unterbauches taub anfühlt, da eventuell einige Hautnerven durchgeschnitten wurden; diese Taubkeit wird nach einiger Zeit abklingen. Falls gewünscht, kann nach ungefähr einem halben Jahr eine Narbenkorrektur durchgeführt werden.

Anmerkung: Falls Sie Probleme mit überschüssiger Haut am Unterbauch haben, kann erwägt werden ein ovalförmiges Stück der Unterbauchhaut zu entfernen mit eventuell anschließender  Fettabsaugung. Der Eingriff ist in diesem Fall deutlich kleiner und der Bauchnabel muss nicht versetzt werden. Der Verlauf der Narbenbildung ist derselbe.

Mehr Informationen

  • Möchten Sie mehr über die Bauchhautkorrektur erfahren? Rufen Sie uns an unter 0031 (0)77 320 8300.
  • Schauen Sie sich unsere Tarife an
  • Füllen Sie das Kontaktformular aus um mehr Informationen zu erhalten oder einen Termin für ein Beratungsgespräch zu vereinbaren.
Rufen Sie uns für weitere Informationen an auf +3177 320 8300.
Kontaktieren Sie uns via die Kontaktseite.
Oder füllen Sie das Kontaktformular aus, um weitere Informationen oder eine Konsultationsanfrage zu erhalten.

In sozialen netzwerken teilenShare on LinkedIn

Linkedin

Tweet about this on Twitter

Twitter

Share on Facebook

Facebook